SMED-RüstzeitoptimierungSMED Set-up Time Optimization

SMED-Rüstzeitoptimierung

Komplexe Arbeitsschritte werden mit Technikern und Anlagenfahrern dokumentiert

 

Rüstzeiten bestimmen ganz wesentlich Ihre Anlagenverfügbarkeit und damit Ihre Produktionskosten und Produktionskapazität.

Ihre Kunden fordern immer kleinere Losgrößen und eine hochflexible Auftragsplanung. Ihre Anlageneffizienz sinkt. Die Produktionskosten steigen.

Die Lösung liegt in optimierten Reinigungs- und Umstellprozessen:  

Mit SMED-Rüstzeitoptimierung setzen wir auf ein bewährtes Lean-Management-Werkzeug, mit dem sich eine Reduzierung der Rüstzeiten um 30 bis 50% erreichen lässt (SMED = Single minute exchange of die = Formatwechsel innerhalb weniger Minuten).

Vorgehen zur Implementierung eines SMED-Prozesses:

1.     Workshop (1 Tag)

  • Beim "Action Learning" an einem Umrüstwerkzeug erleben Ihre Mitarbeiter die Machbarkeit.
  • Sie erlernen die methodischen Grundlagen
  • Sie bekommen Anleitungen und Werkzeuge zum "Selbermachen"

Teilnehmer: Prozess-owner, Teamleiter, Leiter Instandhaltung, erfahrene Linienmitarbeiter, Monteure (6- 8 Teilnehmer)

2.     Einstieg (1-2 Tage)

  • Aufnahme und  Analyse eines repräsentativen Rüstvorgangs einer Anlage
  • Neustrukturierung und Standardisierung der Umrüstung
  • Test des teiloptimierten, bereits deutlich verkürzten Rüstvorgangs

 

 

 

 

3.     Implementierung eines nachhaltigen Prozesses

  • Schulung einer ersten SMED-Gruppe
  • Schulung von SMED-Trainern und KVP-Moderator
  • Coaching einer nachhaltigen Implementierung

 

Damit werden Sie Effizenzgewinne schnell und nachweislich realisieren !